Newsletter     Katalog   Suche:

KARL-MAY-VERLAG


Karl-May-Verlag
Karl-May-Verlag
Bamberg – Radebeul
 
 
Der Karl-May-Verlag wurde am 1. Juli 1913 von Klara May (der Witwe des Autors), Friedrich Ernst Fehsenfeld (dem Hausverleger Karl Mays) und dem Juristen Dr. Euchar Albrecht Schmid (dem Vater von Lothar Schmid) gemeinsam gegründet. Fehsenfeld schied 1921 aus Altersgründen aus. Nach dem Tode von Klara May am 31. Dezember 1944 übernahm die Karl-May-Stiftung deren Erbe. Nach dem Tode von Euchar Albrecht Schmid im Jahr 1951 übernahmen dessen Söhne Joachim, Roland und Lothar Schmid den Verlag. Später kam Lothar Schmids Sohn Bernhard dazu. Der Verlag verlegt bis heute die Werke Karl Mays. Neben den »Gesammelten Werken« (den klassischen Grünen Bänden) gibt er auch ein umfangreiches Reprintprogramm heraus.
 
 
Reihen und Serien
KARL MAY – GESAMMELTE WERKE
KARL MAY – GW–CHRONIK
KARL MAY – GW–GROSSBAND
KARL MAY – GW–SONDERAUSGABE
KARL MAY – GW–SONDERBAND
Karl Mays MAGISCHER ORIENT – Neue Abenteuer
Einzelne Titel
KARL MAY – Gesammelte Werke - Rauchzeichen: Katalog 2010/2011 0,00 Euro Bestellen
Winnetou 1 (7 MCs) 49,50 Euro Bestellen
-  V E R L A G E  -
© TRANSGALAXIS 2016 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21